Liga Profesional

Wilkommen in der Liga Profesional! Argentiniens 1.Liga. Torrausch geht Übersee, und gründet die erste südamerikanische Liga ...! Werde Trainer in der Liga Profesional und übernehme einen zusätzlichen Verein in Argentinien! Momentan spielen 24 Vereine in der Liga. Bei den argentinischen Fans hat die Liga einen besonderen Stellenwert, da die Meisterschaft lange Zeit der einzige nationale Titel war, den ein Verein gewinnen konnte.

Schau am besten gleich auf der Anmeldung, nach ob noch ein Verein für dich bei einer dieser phantastischen Ligen frei ist!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur die Liga Profesional, sondern noch weitere Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

EL Gringo #4 2024-2 +++ Krisensitzungen bei Talleres +++ Ende der Hinrunde: Wer wird Halbzeitmeister

Garrincha1958 für Liga Profesional am 16.06.2024, 11:16

Nach dem katastrophalen Saisonstart gab es beim Tabellenletzten Talleres de Cordoba unter der Woche mehrere Krisensitzungen. Lange Zeit war unklar, ob Coach Sir Topse überhaupt noch an der Seitenlinie stehen würde, doch kurz vor Beginn der Runde war klar. Der Coach bleibt und führt das Team weiter durch die schwierige Phase. Am heutigen wird in der Liga die Hinrunde abgeschlossen und wir wissen, wer als Tabellenführer in die 2. Hälfte der Saison geht.


Der 11. Spieltag:

Centro Juventud gelingt der Start in den ZAT. Mit 5:0 besiegen sie die Boca Juniors und verteidigen somit Platz 1, während man die Boca Juniors weiter in die Krise schießt. CA Independiente verliert 0:1 bei Estudiantes und kann damit dem Spitzenreiter nicht folgen. Und Talleres? Die Krisensitzung trägt Früchte. Ein 4:3 Erfolg bei Racing Club Avallenada lässt wieder Hoffnung aufkommen. Die weiteren Ergebnisse: Argentinos Juniors - CA Banfield 3:1 +++ Belgrano - Godoy 1:0 +++ Huracan - Santa Fé 1:0 +++ San Lorenzo - River Plate 4:0.

Tabelle: CJA 24 - CAI 21 - Argentinos, Banfield 19 - Avallenada, Godoy 18 - Estudiantes 17 - Belgrano 16 - River Plate, San Lorenzo 15 - Santa Fé 14 - Boca 12 - Huracan 10 - Talleres 7


Der 12. Spieltag:

Independiente kann wieder aufschließen nach einem 4:0 gegen San Lorenzo, weil Centro Juventud 0:1 bei Banfield unterliegt. Talleres erleidet den nächsten Rückschlag nach einem 1:4 zu Hause gegen die Argentinos Juniors. Die weiteren Ergebnisse: Boca Juniors - Estudiantes 5:2 +++ Godoy - Avallenada 4:0 +++ River Plate - Huracan 3:2 +++ Santa Fé - Belgrano 2:0

Tabelle: CJA, CAI 24 - Argentinos, Banfield 22 - Godoy 21 - Avallenada, River Plate 18 - Estudiantes, Santa Fé 17 - Belgrano 16 - San Lorenzo, Boca 15 - Huracan 10 - Talleres 7


Der 13. Spieltag:

Am letzten Spieltag der Hinrunde verliert Independiente mit 0:4 bei Huracan. Somit hat Centro Juventud die Chance den Halbzeittitel zu holen. Der Gegner ist ausgerechnet Talleres de Cordoba. In einem spektakulären Spiel gewinnt Centro Juventud mit 5:4, sichert sich Platz 1 und schießt Talleres weiter in den Abgrund. Platz 2 erobert sich Argentinos Juniors mit einem 3:0 gegen CD Godoy. Die weiteren Ergebnisse: San Lorenzo - Boca Juniors 3:0 +++ Estudiantes - Banfield 3:4 +++ Avallenada - Belgrano 3:2 +++ River Plate - Santa Fé 3:2

Tabelle: CJA 27 - Argentinos, Banfield 25 - CAI 24 - Avallenada, Godoy, River Plate 21 - San Lorenzo 18 - Estudiantes, Santa Fé 17 - Belgrano 16 - Boca 15 - Huracan 13 - Talleres 7


Das war also der Abschluss der Hinrunde. Nächste Woche geht es weiter mit dem 6. ZAT der Liga und in der Copa wird die Vorrunde abgeschlossen. Wir lesen uns dann wieder am kommenden Sonntag, den 23.06. Bis dahin allen wieder eine schöne Woche.


Euer LL Garrincha 

EL Gringo #4 2024-2 +++ Krisensitzungen bei Talleres +++ Ende der Hinrunde: Wer wird Halbzeitmeister

Garrincha1958 für Liga Profesional am 16.06.2024, 11:16

Nach dem katastrophalen Saisonstart gab es beim Tabellenletzten Talleres de Cordoba unter der Woche mehrere Krisensitzungen. Lange Zeit war unklar, ob Coach Sir Topse überhaupt noch an der Seitenlinie stehen würde, doch kurz vor Beginn der Runde war klar. Der Coach bleibt und führt das Team weiter durch die schwierige Phase. Am heutigen wird in der Liga die Hinrunde abgeschlossen und wir wissen, wer als Tabellenführer in die 2. Hälfte der Saison geht.



Der 11. Spieltag:
Centro Juventud gelingt der Start in den ZAT. Mit 5:0 besiegen sie die Boca Juniors und verteidigen somit Platz 1, während man die Boca Juniors weiter in die Krise schießt. CA Independiente verliert 0:1 bei Estudiantes und kann damit dem Spitzenreiter nicht folgen. Und Talleres? Die Krisensitzung trägt Früchte. Ein 4:3 Erfolg bei Racing Club Avallenada lässt wieder Hoffnung aufkommen. Die weiteren Ergebnisse: Argentinos Juniors - CA Banfield 3:1 +++ Belgrano - Godoy 1:0 +++ Huracan - Santa Fé 1:0 +++ San Lorenzo - River Plate 4:0.
Tabelle: CJA 24 - CAI 21 - Argentinos, Banfield 19 - Avallenada, Godoy 18 - Estudiantes 17 - Belgrano 16 - River Plate, San Lorenzo 15 - Santa Fé 14 - Boca 12 - Huracan 10 - Talleres 7


Der 12. Spieltag:
Independiente kann wieder aufschließen nach einem 4:0 gegen San Lorenzo, weil Centro Juventud 0:1 bei Banfield unterliegt. Talleres erleidet den nächsten Rückschlag nach einem 1:4 zu Hause gegen die Argentinos Juniors. Die weiteren Ergebnisse: Boca Juniors - Estudiantes 5:2 +++ Godoy - Avallenada 4:0 +++ River Plate - Huracan 3:2 +++ Santa Fé - Belgrano 2:0
Tabelle: CJA, CAI 24 - Argentinos, Banfield 22 - Godoy 21 - Avallenada, River Plate 18 - Estudiantes, Santa Fé 17 - Belgrano 16 - San Lorenzo, Boca 15 - Huracan 10 - Talleres 7


Der 13. Spieltag:
Am letzten Spieltag der Hinrunde verliert Independiente mit 0:4 bei Huracan. Somit hat Centro Juventud die Chance den Halbzeittitel zu holen. Der Gegner ist ausgerechnet Talleres de Cordoba. In einem spektakulären Spiel gewinnt Centro Juventud mit 5:4, sichert sich Platz 1 und schießt Talleres weiter in den Abgrund. Platz 2 erobert sich Argentinos Juniors mit einem 3:0 gegen CD Godoy. Die weiteren Ergebnisse: San Lorenzo - Boca Juniors 3:0 +++ Estudiantes - Banfield 3:4 +++ Avallenada - Belgrano 3:2 +++ River Plate - Santa Fé 3:2
Tabelle: CJA 27 - Argentinos, Banfield 25 - CAI 24 - Avallenada, Godoy, River Plate 21 - San Lorenzo 18 - Estudiantes, Santa Fé 17 - Belgrano 16 - Boca 15 - Huracan 13 - Talleres 7

Das war also der Abschluss der Hinrunde. Nächste Woche geht es weiter mit dem 6. ZAT der Liga und in der Copa wird die Vorrunde abgeschlossen. Wir lesen uns dann wieder am kommenden Sonntag, den 23.06. Bis dahin allen wieder eine schöne Woche.

Euer LL Garrincha

El Gringo #3 2024-2 +++ Der Meister übernimmt wieder die Spitze +++ Alarmglocken bei Talleres

Garrincha1958 für Liga Profesional am 09.06.2024, 12:19

Hallo liebe Argentinier. Zu Beginn der heutigen Ausgabe möchte ich mich bei Euch entschuldigen. Ich habe mich vorige Woche bei der Copa Argentina im Termin vertan. Der 2. ZAT hätte eigentlich erst heute zur Austragung kommen sollen. Da aber vorige Woche alle Züge für diesen ZAT vorlagen, habe ich die Auswertung durchgezogen. Dadurch hat die Copa nun ein wenig Pause und wird erst am 23.6. fortgesetzt. Für alle Trainer, die bereits gesetzt haben also nochmal die Möglichkeit ihre Züge zu optimieren.


Heute können wir uns also voll und ganz auf die Liga konzentrieren und dort ist ordentlich Feuer drin. Schauen wir uns die Teams wieder im Einzelnen an auf Basis der Tabelle aus der Vorwoche:


CA Independiente - 6/21 Punkte

Coach Dragoslach und sein Team mussten die Tabellenspitze in dieser Woche abgeben. Man holte sicher die beiden Heimsiege, während man auswärts kein Risiko ging. Aber Platz 2 steht zu Buche punktgleich mit dem Spitzenreiter.


Centro Juventud Antoniana - 9/21 Punkte

Der Spitzenreiter heisst diese Woche Centro Juventud. Im Spitzenspiel am 10. Spieltag unterlagen sie zwar bei Independiente aber sonst hielten sie sich schadlos. Der Meister macht also deutlich, dass man auch in dieser Saison an ihnen vorbei muss, um den Titel zu holen.


CA Banfield - 7/19 Punkte

Platz 3 halten konnte CA Banfield. Starke 7 Punkte gab es und somit spielt man um den Titel definitiv mit. Die beiden Heimspiele konnte man gewinnen, dazu gab es einen Auswärtspunkt bei Talleres.


Argentinos Juniors - 4/16 Punkte

Durchwachsen lief der ZAT für Robster´s Eleven. Ein unglückliches 1:1 zu Hause gegen Huracan verdirbt den ZAT und man fällt zurück auf den 6. Platz.


Racing Club Avellaneda - 6/18 Punkte

DenBatic tindert sich auch durch Argentinien, muss allerdings auswärts noch zulegen. In den heimischen Betten läufts dagegen wie geschmiert. Zweimal 5:0 bedeutet den Sprung von Platz 5 auf 4.


CD Godoy Cruz - 6/18 Punkte

Auch Pasquale "saved" die Heimspiele, hat dabei jedoch Mühe. Zwei 3:2 Siege gibt es an diesem ZAT. Das bringt Platz 5 nach Platz 6 in der Vorwoche. CD Godoy gehört zum Kreis der Favoriten.


River Plate - 6/15 Punkte

Der Aufsteiger mit seinem Coach Caesar hält Platz 7. Auch hier reichen die beiden Siege zu Hause. River Plate fasst also wieder Fuß in der Liga.


Estudiantes de la Plata - 5/14 Punkte

Ein teurer ZAT für das trainerlose Team mit der Ausbeute von 5 Punkten. Nächste Woche muss man defensiv agieren. Man fällt von 8 auf 9.


CA San Lorenzo de Almagro - 5/12 Punkte

Leidtragender des verrückten Zufallsgenerator in dieser Woche das Team um Karli2023. Zweimal 3:3 zu Hause gegen trainerlose Teams und wenigstens bei CA Huracan hielt die Abwehr und man siegte 4:1. Trotzdem geht´s nach unten von Platz 9 auf 11.


CA Huracan - 1/7 Punkte

Für Huracan geht es ohne Trainer weiter nach unten. Platz 13 wäre stand heute der Abstieg.


Union de Santa Fé - 8/14 Punkte

Der Aufsteiger ist zwar ebenfalls trainerlos, aber klettert in der Tabelle von 11 auf 8 nach einem teuren ZAT, der sie ebenfalls für kommende Woche defensiv einstellt.


Boca Juniors - 6/12 Punkte

Die Boca Juniors holen zwar 6 Punkte, hängen aber weiterhin auf Platz 12 fest. Immerhin ein kleines Polster zum 13. CA Huracan konnte man sich erarbeiten und die Rückstände nach oben sind klein. Popi1909 muss die Saison noch lange nicht abhaken.


CA Belgrano - 9/13 Punkte

Von 13 auf 10 und ein weiterer verrückter ZAT eines trainerlosen Teams. Der Cupsieger hat sich nicht aufgegeben.


Talleres de Cordoba - 1/4 Punkte

Was ist los bei Talleres? Das Fragezeichen der Woche. Das Team ist völlig von der Rolle und droht den Anschluss zu verlieren. Am 10. Spieltag der absolute Tiefpunkt bei einem 1:3 daheim im Derby gegen Belgrano. Es wird unruhig für Sir Topse und sein Team.


Das war also die Woche in Argentinien. Kommenden Sonntag findet dann der Abschluss der Hinrunde bereits statt mit den Spieltagen 11-13, während der Pokal eine weitere Woche pausiert. Ich wünsche allen eine schöne Woche und wir lesen uns dann wieder am kommenden Sonntag. 

El Gringo #2 2024-2 +++ CA Independiente beeindruckt +++ Der Meister wieder oben dran

Garrincha1958 für Liga Profesional am 02.06.2024, 11:14

Guten Morgen liebe Argentinier zur 2. Ausgabe der Fussballmagazins zur Saison 2024-2 in der Liga Professional. Schon am 2. ZAT gibt es Duchstarter und Enttäuschte. Saisonziele stehen auf der Kippe und in der Presse werden die Geister der Vergangenheit beschworen. Erfreulicherweise waren auch in der Copa diesmal alle Coaches anwesend. Dort gab es auch bereits erste Vorentscheidungen bzgl. der Qualifikation für das Viertelfinale.

CA Independiente - 6/15 Punkte --- Copa: 7/16 Punkte
Nach dem perfekten ZAT in Woche 1 folgte auch an ZAT 2 eine solide Leistung, die lediglich durch ein 0:5 bei Talleres de Cordoba getrübt wurde. Im Pokal holte das Team um Coach Dragoslach 7 Punkte und führt die Gruppe 1 mit 16 Punkten an. Das ist bereits die Qualifikation für das Viertelfinale.

CA Banfield - 3/12 Punkte --- Copa: 4/11 Punkte
Nur 3 Punkte durch das gewonnene Heimspiel. Damit fällt CA Banfield von Platz 2 auf 3 zurück. Die 3:4 Niederlage bei Santa Fé schmerzt jedoch. Im Pokal ist man mit 11 Punkten Zweiter der Gruppe 2 und hat gute Aussichten das Viertelfinale zu erreichen.

Argentinos Juniors - 3/12 Punkte --- Copa: 4/5 Punkte
Ähnlich lief es bei den Juniors um Coach Robster. Das Heimspiel gewonnen und ebenfalls einen Platz verloren. Platz 4 somit nun die Ausgangslage für den kommenden ZAT. Weniger gut läuft es in der Copa, wo man mit 5 Punkte am Tabellenende der Gruppe 1 steht.

Racing Club Avellaneda - 6/12 Punkte --- Copa: 6/8 Punkte
Coach DenBatic machte unter der Woche als Historiker auf sich aufmerksam und will den Club zu altem Glanz verhelfen. In der Liga fällt man von 4 auf 5, spielte jedoch mit 6 Punkten gut auf. Wäre nicht das ägerliche 3:4 bei Estudiantes passiert, könnte man im Lager des RC hochzufrieden sein. In der Copa nach NMR in Runde 1 ein harter Kampf, um noch das Viertelfinale zu erreichen.

CD Godoy Cruz - 6/12 Punkte --- Copa: 4/10 Punkte
Das nächste Team, welches trotz 6 Punkten einen Platz verliert. Von 5 auf 6 gefallen aber dennoch mit 12 Punkten kann man sich getrost zur Spitzengruppe zählen. In der Copa ist CD Godoy mit 10 Punkten in der Gruppe auf Kurs Viertelfinale.

Estudiantes de la Plata - 3/9 Punkte --- Copa: 4/6 Punkte
Das trainerlose Team verliert 2 Plätze und ist nun Achter und in der Copa dürfte die Ausgangslage für den letzten Vorrunden ZAT aussichtslos sein. Die Tendenz zeigt nach unten.

Centro Juventud Antoniana - 9/12 Punkte --- Copa: 10/13 Punkte
Der Gewinner des ZAT ist der Meister der Vorsaison. Christian J. Schmidt führt das Team zu einem perfekten ZAT und damit klettert man in der Tabelle von 7 auf 2. Auch in der Copa gelingt der "fast" perfekte ZAT, womit das Viertelfinale ebenfalls ganz nah ist.

CA Huracan - 3/6 Punkte --- Copa: nicht dabei
Im Duell der trainerlosen Vereine holte Huracan einen Sieg gegen Belgrano. Mehr war nicht zu holen. Macht Platz 10.

CA San Lorenzo de Almagro - 4/7 Punkte --- Copa: 3/9 Punkte
Mit einem durchschnittlichen ZAT bleibt San Lorenzo weiter auf Platz 9 in der Tabelle hängen und auch in der Copa lief es durchwachsen. Immerhin sind dort die Chancen auf das Viertelfinale noch intakt.

CA Belgrano - 1/4 Punkte --- Copa: 5/8 Punkte
Bleibt der Cupsieger weiter ohne Trainer dann wird es eng. Nur ein 3:3 gegen San Lorenzo und der Sturz auf Platz 13. Immerhin glüht im Pokal das Fünckchen Hoffnung noch auf das Erreichen der KO-Runde.

River Plate - 6/9 Punkte --- Copa: 6/9 Punkte
Der Aufsteiger klettert in der Tabelle von 11 auf 7 nachdem man 6 Punkte holen konnte aus den beiden Heimspielen. Auch in der Copa sieht es gut aus. Das Viertelfinale ist ganz nah für Neu-Coach Caesar.

Boca Juniors - 3/6 Punkte --- Copa: 6/7 Punkte
Erneut nur 3 Punkte und die äußerst mühsam. Das bedeutet weiterhin Platz 12. Immerhin konnte man in der Copa Versäumtes nachholen und könnte das Viertelfinale noch buchen.

Union de Santa Fé - 6/6 Punkte --- Copa: nicht dabei
Der Aufsteiger zeigt sich auch ohne Trainer diesmal hellwach. NAch 0 Punkten in Woche 1 geht es rauf von 13 auf 11.

Talleres de Cordoba - 3/3 Punkte --- Copa: 9/16 Punkte
Die zwei Gesichter von Sir Topse. In der Liga konnte auch an ZAT 2 nur 1 Spiel gewonnen werden. Das aber überzeugend 5:0 gegen den Spitzenreiter. Dennoch bleibt man am Tabellenende hängen. Besser läuft es im Pokal. Dort führt man souverän die Tabelle der Gruppe 2 an und kann schonmal für das Viertelfinale planen.

Das war die Woche in Argentinien. Weiter geht es am kommenden Sonntag mit dem 3. ZAT in der Liga, während die COPA eine kleine Pause einlegt und erst in 3 Wochen weitergeht. Ich wünsche Allen eine schöne Woche und wir lesen uns wieder am kommenden Sonntag! 

El Gringo #1 2024-2 - Der Saisonauftakt in Liga und Pokal

Garrincha1958 für Liga Profesional am 26.05.2024, 10:40

Auch im Land des Weltmeisters ist der Startschuss für die neue Saison gefallen. Sowohl in der Liga Profesional als auch in der Copa Argentina gab es die ersten Spieltage und die Klubs hatten die Möglichkeit erste Marken zu setzen. Über die Zeitung ließ lediglich Talleres de Cordoba mit Coach Sir Topse verkünden, das man in dieser Spielzeit den Titel in Argentinien angreifen möchte. Ein Titel, der dem Coach in seiner Sammlung noch fehlt. Gehen wir rein ins Geschehen!

Centro Juventud Antoniana - Coach Christian J. Schmidt
Der Titelverteidiger in der Liga agierte zum Saisonstart eher defensiv und musste so am 1. Spieltag bei Mitfavorit CD Godoy Cruz eine 0:1 Niederlage einstecken. Es folgte dann zwar ein überzeugender Auftritt beim Heimauftakt gegen CA Belgrano (4:0) aber auch bei Racing Club Avellaneda hatte man mit 2:3 das Nachsehen. Macht 3 Punkte und Platz 7 zum Auftakt. Ähnliches Bild auch in der Copa: Boca Juniors (A) 0:0; Argentinos Juniors (H) 3:0; CD Godoy Cruz (A) 2:3 - 4 Pkt. Platz 4 in Gruppe A.

CA Belgrano - trainerlos
Der Vizemeister und Pokalsieger hat nach dem Abgang von Sir Bataan keinen Trainer und muss somit in dieser Saison kleine Brötchen backen. So reichte in beiden Wettbewerben nur zu je einem Sieg aber gerade im Pokal ist der Einzug ins Viertelfinale möglich, was evtl. den Klub für vereinssuchende Trainer attraktiv machen könnte.

CA Independiente - Coach Dragoslach
Platz 3 in der Vorsaison war eine grandiose Leistung und nun zum Auftakt ein perfekter ZAT. Das ist ein Statement. 4:0 gegen Aufsteiger River Plate, 4:3 beim zweiten Aufsteiger Santa Fé und ein 4:3 in der Bombonera gegen die Boca Juniors. Damit übernimmt Independiente die Tabellenspitze. Auch in der Copa gab es drei Siege. Macht in der Summe einen gelungenen Saisonstart.

Racing Club Avellaneda - Coach DenBatic
Auch der Racing Club musste den Abgang seines Trainer SVKoweger verkraften, fand aber mit DenBatic Ersatz. Lässt dieser seinen Worten auch Taten folgen? In der Copa glänzte der Coach durch Abwesenheit. In der Liga war er zumindest in den Heimspielen aufmerksam, was zu zwei 3:2 Siegen reichte. Damit startet der Club die Saison auf Platz 4.

CD Godoy Cruz - Coach Pasquale
Hier wollen wir zunächst die Leistung in der Copa Libertadores loben. Erst im Finale endete dort die Reise, wo man dem brasilianischen Klub Avai FC im Elfmeterschießen unterlegen war. In der heimischen Liga startet man mit zwei 1:0 Heimsiegen und einer unglücklichen Niederlage bei Estudiantes de la Plata. Platz 5 mit 6 Punkten und die Tendenz zeigt nach oben. Auch in die Copa startet man mit 2 Siegen.

CA Banfield - Coach BorussiaDerschlag
Perfekter Start in der Liga mit 9 Punkten und auch in der Copa Argentina ging es gut los mit 7 Punkten aus 3 Spielen. Platz 2 in der Liga und die Message. Hallo, wir wollen raus aus dem Mittelmaß. 3:0 gegen San Lorenzo (H); 2:1 bei CA Huracan und der 1:0 Heimerfolg gegen River Plate machen Hoffnung auf mehr als Mittelmaß.

Argentinos Juniors - Coach Robster
Auch die Juniors starten perfekt in die Liga und belegen zum Auftakt Platz 3. 4:3 beim Vizemeister Belgrano; 1:0 gegen Avellaneda und ein 3:1 gegen Santa Fé waren die Ergebnisse. Weniger gut lief es leider in der Copa, wo man mit 3 Niederlagen in die Saison startet. Auch mit den Juniors ist zu rechnen in dieser Spielzeit.

Talleres de Cordoba - Coach Sir Topse
Talleres möchte den Titel und startet mit einer Katastrophe. Die trainerlosen Teams überrumpeln Sir Topse in den Heimspielen. Jeweils 1:2 gegen Estudiantes de la Plata und CA Huracan und dazu ein 0:3 bei San Lorenzo. Platz 14 und somit der letzte Platz zum Auftakt. Mut könnte der Auftritt im Pokal machen. Dort holte der Finalist der Vorsaison 7 Punkte und zeigt seine wahre Stärke.

Boca Juniors - Coach Popi1909
Auch die Boca Juniors glänzten in der Copa durch Abwesenheit, während man in der Liga anwesend war. Dem 3:2 Heimsieg zum Auftakt folgten jedoch 2 Niederlagen, was Platz 12 mit 3 Punkten bedeutet. Hier muss der Coach nochmal nachjustieren, will man denn in dieser Saison ein Wörtchen mitreden.

Estudiantes de la Plata - trainerlos
Das weiterhin trainerlose Team überraschte zum Auftakt mit einem 2:1 Erfolg bei Talleres und anschließend einem 4:3 gegen CD Godoy Cruz. Das 1:4 bei Belgrano war dann jedoch eine Enttäuschung. Dennoch Platz 6 zum Auftakt ist gut. In der Copa lief es nicht so gut. Dennoch auch Estudiantes könnte mit einem Coach an der Linie zu höheren Zielen streben.

CA San Lorenzo de Almagro - Coach Karli2023
Sa Lorenzo kann diesmal von Beginn an auf einen Coach an der Linie zurückgreifen. Karli2023 konzentrierte sich auf das Heimspiel und somit beginnt man die Saison auf Platz 9 mit 3 Punkten. Auch in der Copa konnte man die beiden Heimspiele gewinnen. Damit ist man im Kampf ums Viertelfinale dabei.

CA Huracan - trainerlos
Trotz des 2:1 Erfolgs bei Talleres ist Huracan wieder ein Abstiegskandidat. Denn mehr als diesen Sieg gab es nicht zu feiern. Im Pokal nimmt das Team nicht teil.

Union de Santa Fé - trainerlos
Auch der Aufsteiger aus Santa Fé hat keinen Coach und nach dem ersten ZAT auch keine Punkte. Tendenz Abstieg. Im Pokal ist das Team nicht am Start.

River Plate - Coach Caesar
Ganz anders der andere Aufsteiger. River Plate gelang die Verpflichtung von Trainer Caesar. Dennoch musste man am 1. Spieltag gleich ordentlich Lehrgeld zahlen beim 0:4 bei Independiente. Beim Heimauftakt gegen die Boca Juniors lief dann der Motor und man kam zu einem 3:0 Erfolg. Der ZAT endete mit einem 0:1 bei CA Banfield, was zunächst mal Platz 11 bedeutet. Auch die Copa begann durchwachsen. Caesar wird sich aber sicher bald in der Liga zurechtfinden, dann kann es mit River Plate noch aufwärts gehen.

Das war der 1. ZAT der Saison 2024-2. Weiter geht es am kommenden Sonntag, den 02.06. um 8 Uhr mit dem 2. ZAT in beiden Wettbewerben. Möglicherweise wird es hier dann erst eine Auswertung am Montag geben, da ich zum CL-Finale am Borsigplatz zu Besuch bin. Das könnte etwas länger dauern! 

Saisonvorschau 2024-2

Garrincha1958 für Liga Profesional am 20.05.2024, 10:54

Werte Argentinier. Noch gut eine Woche, dann wird auch in Argentinien die Saison 2024-2 eröffnet. In der Liga mit 14 Teams ist an 26 Spieltagen Centro Juventud Antoniana das Team, welches den Titel verteidigen möchte und kann bei diesem Vorhaben weiterhin auf seinen Coach Christian J. Schmidt setzen, der es vergangene Saison geschafft hat bis zum Schluß den Platz an der Spitze zu behaupten. Anders sieht es beim Pokalsieger und Vizemeister CA Belgrano aus. Dort muss man den Verlust des Coaches Sir Bataan auffangen. Bislang wurde noch kein Nachfolger gefunden. Außerdem hat die Liga SVKoweger als Trainer von Racing Club Avallenada verloren. Zwei neue Coaches sind jedoch dazu gekommen. Aufsteiger River Plate hat sich die Dienste von Caesar gesichert und Avallenada hat einen Nachfolger gefunden mit DenBatic.

Am kommenden Sonntag, den 26.5. um 8 Uhr geht es in beiden Wettbewerben los. Centro Juventud Antoniana geht als Titelverteidiger natürlich auch als Favorit in die Saison. Bereits offen über die Presse hat auch Sir Topse mit Talleres de Cordoba die Meisterschaft als Ziel verkündet. Auch der Meister aus 2023-3 CD Godoy Cruz wird sicherlich wieder ambitioniert in die Saison gehen. Der Drittplatzierte der Vorsaison, CA Independiente dürfte der 4. Anwärter auf den Titel sein. Bei Racing Club Avallenada muss man abwarten, ob sich DenBatic schnell in der Liga des Weltmeisters zurechtfindet.

Im Abstiegskampf sind die trainerlosen Vereine zunächst mal als erste Anwärter zu nennen, wenn es um die beiden letzten Plätze der Liga geht. Estudiantes de la Plata, CA Huracan und Aufsteiger Santa Fe, sowie Pokalsieger CA Belgrano sind auf der dringenden Suche nach Übungsleitern. Daher ist davon auszugehen, dass diese Teams um den Klassenerhalt kämpfen müssen.

Die Copa Argentina startet in dieser Saison direkt mit der Vorrunde. Die 4 besten Teams beider Gruppen werden in den KO Spielen dann den Pokalsieger küren. Hier einen Favoriten zu nennen ist schwer. Spannend dürfte der Kampf in Gruppe 1 werden.

Wir lesen uns dann am kommenden Sonntag, den 26.5. zur Auswertung des 1. ZAT. Bis dahin allen eine schöne Woche! 

Saison 2024-2 steht in den Startlöchern

Garrincha1958 für Liga Profesional am 01.05.2024, 11:30

In Argentinien ist die Saison 2024-2 in den Startlöchern. Saisonstart ist am 26.05.2024.

Aktuell sind nur 9 der 14 Teams mit Trainern besetzt. Ich würde mich freuen, wenn wir noch ein paar Trainer für die Teilnahme an der Liga Profesional gewinnen könnten.

Beste Grüße
Euer LL Garrincha